Trainergespann
Nina Ruser
Telefon: 04326 288320
Mobil: 0172 4364726
E-Mail: ninaruser@gmx.de

Kathleen Boss
Mobil: 0173 6206316
Telefon: 04326 5269906
E-Mail: kboss@vodafone.de

 

Trainingszeit
Mittwoch
15:45 Uhr - 17:15 Uhr
Ballsporthalle Wankendorf

Handball // 4+1

 

Die Minis sind unsere jüngsten Handballer der Jahrgänge 2011 und jünger. Über 20 Kinder trainieren regelmäßig mittwochs von 15:45 Uhr - 17:15 Uhr in der Ballsporthalle Wankendorf. Alle zwei Monate können wir unser Können dann auf kleinen Turnieren im Kreishandballverband Neumünster unter Beweis stellen.

 

Berichte

Miniturnier am 01.04.2017

Keines Falls ein Aprilscherz am 01. April, sondern ein Turnier mit den Lütten Handballkinder war das 4+1 Turnier. Zum ersten Mal spielten die Jahrgänge der Superminis mit und machten ihre Sachen wirklich toll, sie harmonierten mit den „großen“ sehr gut und holten Sieg um Sieg. Erfreulich auch die große Anzahl von Torschützen.

Die HSG WaBo 2011 stellte zwei Mannschaften, der SV Tungendorf zwei Mannschaften und SG Bordesholm/Brügge eine Mannschaft. Nach der Begrüßung, der kommenden Weltmeister und Olymmpiasieger, gab es ein gemeinsames Tickerspiel, dann folgte ein Turnier auf dem Querfeld, wo jeder gegen Jeden spielte. Neben dem Turnier konnten sich die Kinder an Geräten üben oder einfach nur Toben. Sehr beliebt war auch eine Mal Ecke.

In der Pause konnten die Kinder leckere Waffeln essen und von ihren Eltern gelobt werden. Zum Abschluß gab es eine Siegerehrung. Jedes Team stellte sich auf eine Bank, bekam als Mannschaft eine Naschitüte und den donnernden Applaus von den Eltern.

 

Miniturnier am 24.04.2016

Etwa 40 Handballtalente aus Neumünster spielten am Sonntag, 24.04.16, in Bornhöved ein Miniturnier aus. Mit viel Spaß und Leidenschaft kämpften die kleinen Sportler um jeden Ball. Die fünf Mannschaften aus den Vereinen SG Bordersholm/Brügge, SV Tungendorf und der HSG WaBo 2011 zeigten den mitgereisten Eltern 150 Minuten ihr Können um den kleinen Ball. Nach einem Warmmachspiel, spielten die Kinder ein Turnier "Jeder gegen Jeden" aus. Zum Auschluss gab es für die Handballer eine Urkunde und für alle Mannschaften "Naschitüten".

 

Spielefest bei der SG Bordesholm Brügge am 06.03.2016

Warum sind die Aktionen im Kinderhandball immer so ein cooles Erlebnis?

Diese Frage möchte ich gerne beantworten und vom letzten Spielefest in Bordesholm berichten.

Am Sonntag früh morgens ging es los. Die Eltern und Kindern freuten sich schon auf diese Veranstaltung. Die Organisatoren in Bordesholm haben ein sehr gutes Rahmenprogramm organisiert. Schon vor Start der Spiele turnten und tobten die Kinder auf den vorbereiteten Geräteparcour. Etwa 70 Kinder aus Nortorf, Bordesholm, Tungendorf, Hardebek, Wankendorf und Bornhöved starteten mit einem gemeinsamen Lauf durch die Sporthalle und begrüßten die vielen mitgereisten Eltern. Ein tolles Bild. Anschließend wurde in zwei Gruppen Brückenticker gespielt. Bevor in vierer Gruppen auf dem Querfeld Handball gespielt wurde. Die fünf Kinder der HSG WaBo 2011 passten sich den Ball gut zu und jeder wollte ein Tor werfen. Die Kinder kämpften aber auch verbissen um den Ballbesitz. Tugenden, die jeden guten Handballer ausmachen. Zwischen den Spielen balancierten, rollten, tobten die Kinder durch die Halle, malten Bilder aus oder spielten miteinander in Gruppen. Aber auch Kontakte zu Kindern aus den anderen Vereinen wurden geknüpft. Nach den Gruppenspielen wurde noch mit allen Kindern Rübenziehen gespielt.

Zur Belohnung für den Einsatz und das Mitmachen an diesem Sonntag erhielten die Kinder noch eine Medaille und einen Schokoladenosterhasen. Die Eltern und der Trainer bekamen den Glanz in den glücklichen Kinderaugen geschenkt.

Ich denke, darum ist ein solches Erlebnis ein cooles Erlebnis für alle Beteiligten.

Wer Lust hat solche Erlebnisse mit uns zu teilen, kommt einfach zum Training in die Bornhöveder Sporthalle am Donnerstag von 15:00 bis 16:00 Uhr.

 

Hallenturnier in Aukrug am 24.01.2016

An diesem Sonntag spielte die 4+1 er ein Turnier in Aukrug. Es war schon ein toller Erfolg, so viele kleine Handballer spielen zu sehen.

Neben dem Gastgeber HSG 91, waren noch 2 Teams vom SV Tungendorf, eine Mannschaft vom TSV Hardebek, die Mannschaft der SG Bordersholm/Brügge, der SG Wift und die Kids aus der HSG WaBo 2011 zu sehen.

Beigeistert spielten die Kleinen im Wettkampf Handball, tobten durch die Halle oder konnten auch eine kreative Malpause einlegen.

Bei allen Aktionen machten die Kleinsten eine sehr gute Figur. Auch die Turnierneulinge Lilly und Hannah spielten gut mit. Hannah konnte  sogar zwei Tore werfen. Lilly hatte den Mut sofort ins Tor zu gehen. Bei den „Älteren“ fiel das gute Zusammenspiel auf und die Torgefährlichkeit aller eingesetzten Spieler.

Eltern und Trainer waren mit dem gezeigten Spiel ihrer Kinder zufrieden. Zum Abschluss gab es noch eine "Naschibox" für die Mannschaft.

Nun wird fleißig weiter geübt und gespielt, damit beim nächsten Turnier in Bordersholm das Zusammenspiel noch besser klappt.